Aura-Soma: Das Wunder der Farbheilung und die Geschichte eines Lebens

18,90
+
Vergleichsliste hinzufügen

Die offizielle Autobiografie von Vicky Wall. Ein sehr lesenswertes Buch wenn man mehr über die Geschichte und Hintergründe von Aura-Soma erfahren möchte.

Vicky Wall wurde 1918 geboren. Ihr Vater, ein Kabbalah-Gelehrter, half ihr schon früh, die Wahrnehmung für das Pflanzenreich zu schärfen, und weihte sie in manches Geheimnis ein. Später machte sie eine Lehre bei einem Apotheker. Das war in einer Zeit, als Apotheker noch Heilpflanzen anbauten, um daraus selbst Pillen, Tees und Salben herzustellen.

Später machte Vicky Wall eine Ausbildung zur Fußpflegerin. Dies blieb bis zu ihrer Erblindung (in ihrem sechsten Lebensjahrzehnt) ihre Hauptbeschäftigung. Nachdem die tiefste Verzweiflung über ihre Erblindung überwunden war, stellte sie fest, dass sich die Hellsichtigkeit, die sie von Kindesbeinen an besessen hatte, um ein Vielfaches verstärkte. In einer nächtlichen Vision bekam sie die Anleitung zu den ersten Aura-Soma-Ölen.

Zuerst war Vicky Wall nicht klar, wofür die Öle gut sein sollten. Doch durch ihre Hellsichtigkeit machte sie die Beobachtung, dass Menschen immer zu jener Farbe griffen, die sie im Kern ihrer Aura sah. Von da an war klar, dass Aura-Soma ein Spiegel der Seele ist. Aus dieser Erkenntnis entwickelte sich Aura-Soma als wirkungsvolles Werkzeug, um das eigene Potenzial zu erkennen und Blockaden aufzulösen.

Vicky Wall starb 1991 nach langer Krankheit. Das Wunder der Farbheilung ist so erfüllt von intuitiver Klarheit, Einfühlsamkeit und spirituellem Bewusstsein, dass es schon heilsam ist, es nur zu lesen.

279 Seiten, Gebundene Ausgabe, Nietsch Verlag, 1. Auflage 2006, ISBN-13: 978-3934647114

 

Versand Versand

Bestellung Bestellung

Zahlungsmittel Zahlungsmittel

Sicherheit Sicherheit

Lieferung Lieferung