Think Yellow!

25.10.2016
von Deva Bodha

Wenn man durch ein gelbes Glas an grauen Wintertagen eine Landschaft ansieht, erfreut es das Auge, dehnt das Herz und erheitert das Gemüt, fand Goethe in seinen Beobachtungen über die sinnlich-sittliche Wirkung der Farbe heraus (Goethes Farbenlehre). Allein die Betrachtung durch eine gefärbte Linse entfaltet bereits die Kraft der Farbe, und der visuelle Eindruck der in Gelb getauchten Welt wirkt mit seiner spezifischen sonnigen Farbqualität auf unser Gemüt und unsere Seele ein. Auch Vicky Wall bestätigt: „Gelb hebt die Stimmung.“ Ganz allgemein gilt also: Lichtvolles Gelb ist gut fürs Gemüt. Beherzigen Sie deshalb ganz besonders in der dunklen Winterzeit den Rat, in der „gute Laune“-Farbe Gelb zu denken!

Aura-Soma Gelb

• Doch wie steht es um Ihre individuelle, persönliche Beziehung zur Farbe Gelb?

• Testen Sie sich selbst. Benutzen Sie das Bild, um das Innere Ihrer Seele zu spiegeln, und betrachten Sie einen Augenblick die weißen Samen der Pusteblume und das leuchtende Löwenzahngelb.

• Vielleicht erinnern Sie sich lächelnd an eine Blumenwiese, auf der Sie einmal getanzt haben. Oder aber eine achtlos weggeworfene Blüte erscheint vor Ihrem geistigen Auge und Sie blicken wehmütig in die Ferne. Wie dem auch sei, seien Sie frei von Erwartungen, und beobachten Sie, ganz ohne zu werten, welche Gefühle und Emotionen in Ihnen aufsteigen.

Es ist nun Zeit zu ernten, was wir gesät haben: Das ist die Quintessenz von Gelb.

In Gelb vereinigen sich Saat und Ernte. Das was war und das, was daraus hervorgegangen ist. In unserem Beispielbild gibt die Blume das Geschenk der Sonne mit ihrem Strahlen an die Welt zurück. Einerseits steckt in Gelb Freude und Lachen über die bevorstehende Ernte, andererseits aber auch – abhängig von dem, was wir gesät haben – eine Vorahnung, dass etwas Missratenes oder Verfehltes im Sonnenlicht des Erkennens zum Vorschein kommen könnte.

Das Aura-Soma Equilibrium-Öl, das mit dem Farbton des Bildes in Korrespondenz steht (B42), trägt den Namen Ernte und ist energetisch mit dem Solarplexus-Chakra verbunden. Wesentliche Merkmale sind Spontaneität, Freude, Glücklichsein, Erwachen sowie Wissen um die eigene Individualität.

• Wenn Sie sich von Gelb angesprochen fühlen, kann die B42 Sie dabei unterstützen, sich selbst mit Freude zu erkennen.

• Wenn eine Abneigung gegen die Farbe besteht, könnte der Grund dafür eine schmerzvolle Erfahrung aus der Vergangenheit sein. Dann kann das Balance-Öl als karmische Reinigung benutzt werden, um die Blockade aufzulösen.

Wie bereits anfangs erwähnt, besitzt Gelb die besondere Qualität, die Stimmung zu heben. Daher ist die B42 in der kalten, dunklen Jahreszeit das Mittel der Wahl gegen Depressionen und zur Stimmungsaufhellung. Eine weitere grundsätzliche Eigenschaft von Gelb ist es, das Lernen zu fördern. Deswegen empfehle ich die Anwendung vor Prüfungen und für Kinder mit Lernschwäche. Die B42 wird um den Solarplexus herum aufgetragen. Verwandte Flaschen sind die B4, die B70 oder die B51.

Denken Sie Gelb und integrieren Sie Ihr Wissen um die Qualitäten von Gelb auch in Ihren Alltag, beispielsweise mit Spaziergängen im Sonnenschein, Calendula Bädern, frisch aufgebrühtem Kamillenblütentee oder dem Saft Vitamin-C-reicher Zitrusfrüchte. Das in der Natur enthaltene Gelb unterstützt Ihr gesamtes Immunsystem und hilft dunkle Kräfte abzuwehren.

Bis zum nächsten Mal,
Deva Bodha & Ihr Aura-Soma Team


Bildnachweis:
Samuel John – A Slice of the Sun
https://www.flickr.com/photos/47656901@N08/5977358723


Versand Versand

Bestellung Bestellung

Zahlungsmittel Zahlungsmittel