Equilibrium B113 - Erzengel Cassiel

33,30
+
Vergleichsliste hinzufügen

B113 - Smaragdgrün / Mittleres Olivgrün

Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün | Erzengel Cassiel

Hoffnung, die im Inneren entspringt, hat die Kraft das Herz zu öffnen • eine Friedensbotschaft erreicht das Herz und öffnet den Weg für eine bessere Zukunft • Geduld und Beständigkeit bringen stetiges Wachstum • die Begegnung von Herz zu Herz erschafft einen weiten Raum mit einer Vielfalt neuer Möglichkeiten • die eigene Wahrheit ohne Angst und Vorbehalt aus alten Erfahrungen zum Ausdruck bringen • Entscheidungen aus einer stabilen und ausgeglichenen Gefühlslage treffen

Anwendung der Aura-Soma Flasche 113 | Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün

um den Brustbereich • nah am Herzen

Durch kräftiges Schütteln werden die ölig-wässrigen Phasen der Equilibrium Flaschen zu einer Emulsion vermischt und vorzugsweise in einem handbreiten Band um den Körper herum auf die Haut aufgetragen.

Dabei liegt der Regenbogenverlauf der menschlichen Aura zu Grunde.

Gedanken von Iris Rebilas

Am 5. September 2015 entstand die neue Aura-Soma Equilibrium Flasche 113 | Smaragdgrün/Olivgrün. Wie jede vorausgegangene spiegelt auch sie die momentane Zeitqualität. Diese Flasche jedoch bringt dem Menschen eine besondere Herausforderung… den Schritt vom Ich zum Wir auf allen Ebenen des Daseins.

“Zurück zur Natur“ könnte die Aufforderung des vorherrschenden Grüns dieser Farbkombination heißen. Aktuell wie einst ist dieser, der Epoche der Aufklärung zugeordnete Appell, für unsere heutige Zeit. Schon damals war er Vorläufer von gravierenden Umwälzungen und setzte Dinge in Bewegung, die in markanten Ereignissen wie der französischen Revolution mit ihrem Leitmotiv von “Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ mündeten. Schaut man heute in die Welt, so ist überall der Ruf nach genau diesen Prinzipien unüberhörbar, und die Folgen ihrer erneuten, groben Mißachtung sind in der menschlichen Gesellschaft unübersehbar.

Grün ist nicht nur die vorrangige Farbe in der Natur, sie symbolisiert auch die Naturgesetze, in deren Wahrhaftigkeit und zyklischem Kreislauf der Mensch sorgsam eingebettet ist, vorausgesetzt, er ist sich ihrer bewußt und achtet sie. Diese Gesetze beinhalten natürliches Wachstum und den daraus resultierenden unendlichen Reichtum der Natur in Form ihrer vielfältigen Gaben. Im Streben nach immer mehr und immer schneller, dem übertriebenen Hang zu persönlichem Besitz und dem Widerstand zu teilen, haben sich der einzelne Mensch, Familienverbände, Institutionen und ganze Nationen weit von diesem Naturgesetz entfernt. Vielmehr nimmt man sich die Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit zu ignorieren. Wie befreiend wäre es hingegen, würden Menschen sich mit Respekt auf Augenhöhe begegnen, wechselseitig ihre Gleichheit anerkennen und geschwisterlich bemüht sein, eine Völkerfamilie zu bilden. Die Farbkombination 113 | Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün rüttelt dazu wach.

Beobachtung

Ziehen wir für einen Moment in Betracht, daß Erzengel Cassiel den alten hebräischen Überlieferungen nach der Beobachter ist, dem es aber nicht gestattet ist, in menschliche Belange einzugreifen. Hier erscheint er nun in Form der neuen Aura-Soma Flasche, stärkt so mit Nachdruck den Beobachter in uns und fordert auf: “Sieh hin! Sei wach!“ – und vor Allem: “Schau nicht weg!“. 113 | Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün erscheint in den zwei verschiedenen Grünvarianten, und so ist auch der sprichwörtliche “grüne Bereich“ auf sie anzuwenden. Dieser ist vielseitig interpretierbar.

Grün ist die neutrale Farbe im Spektrum, die Mitte des Regenbogens. Hier gibt es keinen Unterschied zwischen warmen und kalten, aktiven und passiven, männlichen und weiblichen Farbaspekten. Im grünen Bereich liegt die Objektivität, Neutralität und Wertfreiheit, aus welcher heraus der Beobachter unvoreingenommen zur Essenz der Wahrheit einer Situation oder Sachlage vordringen kann. Hier liegt das Fundament auf dessen Basis gerechte Entscheidungen und die Richtung für ein beidseitig angemessenes weiteres Vorgehen gefunden werden kann. Der “grüne Bereich“ ist auch der des Herzens. Mit dem Herzen ist der Mensch in der Lage, den Dingen jenseits des Offensichtlichen nachzuspüren. Jede Wahrnehmung durch die Sinnesorgane führt im Herzen zu einer tieferen Empfindung des übermittelten Sinneseindrucks. Der Mensch in seiner Orientierung nach außen, zusammen mit den vielen Reizen, die die heutige Welt den Sinnesorganen auferlegt, hat es nicht leicht, den Fokus auf die Stimme des Herzens zu legen. Die Kombination 113 | Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün kann dabei unterstützen, den direkten Kontakt zur gefühlten Wahrheit im eigenen Herzen herzustellen. In diesem Raum ist der Mensch sich und seiner eigenen Natur am Nächsten; von dort aus kann er seinem wahren Naturell authentischen Ausdruck verleihen. Betrachten wir aus dieser Perspektive das oben zitierte “Zurück zur Natur“, führt uns die neue Farbkombination zu unserer naturgegebenen, menschlichen Wesensart zurück – dazu, fühlend und tief empfindend zu sein. Zusammen mit der Objektivität des inneren Beobachters halten sich dabei Selbst- und Mitempfinden die Waage. So entsteht ein innerer Raum, in welchem die eigenen Belange und Bedürfnisse denen von Anderen gleichwertig gegenüber stehen. In dieser Neutralität, in der es keine polare Gewichtigkeit mehr gibt, kann sich die Liebe im Herzen zu ihrem vollen Potential entfalten – Liebe ohne Bewertung, Erwartung oder Erfüllung von Forderungen und ohne Bedingungen.

Ein Blick auf die Komplementärfarben

Dies zeigt sich deutlich, wenn man mit Rot/Magenta, die Komplementärfarben der neuen Flasche betrachtet. Vorherrschend sieht man dann das Rot der Liebe. Interpretiert man das Rot im Sinne von Erwachen und Aktivität, so kann es als der Durchbruch zu dem im Inneren liegenden Magenta, der größten Liebesfähigkeit des Menschen, verstanden werden. Im Magenta wächst der Mensch über sich selbst hinaus und ist in der Lage umfassend zu lieben, ohne Unterschied und Wenn und Aber. Im Magenta entfaltet sich die Macht von allerhöchster Liebe und Mitgefühl, wo Gnade und Vergebung ihren Beitrag zu tiefer Heilung leisten.

Im Aura-Soma System tritt dies am deutlichsten in der Flasche 104 | Irisierendes Rosenrosa/Magenta zu Tage. Wenn viel Licht in das Rot kommt, entsteht Rosa und damit Erkenntnis über und durch die Liebe. Bei der Flasche 104 handelt es sich sogar um das irisierende Rosenrosa, welches dem Aspekt der bedingungslosen Liebe die Qualität der Befreiung von Leiden hinzufügt und mit der irisierenden Optik das Spektrum aller Farben beinhaltet. Diese Kombination im Hintergrund von 113 | Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün zu erkennen, verleiht der neuen Flasche eine umso größere Bedeutung.

Der Smaragd im Herzen

Noch einmal greift die Flasche 113 die Themen des Olivgrüns auf und stellt Verbitterung und deren Überwindung durch Loslassen in den Kontext mit Smaragdgrün. Der Smaragd ist ein besonderer Stein, dessen Wert oft mit dem des Diamanten gleichgesetzt wird. Er klärt, balanciert und befreit das Herz. Dies ist in den Aura-Soma Flaschen durch eine besondere Kombination von ätherischen Ölen und auch bei der Energetisierung berücksichtigt, wodurch sich das Smaragdgrün vom einfachen Grün unterscheidet. Die Struktur des Smaragds findet sich auch im Gitternetz der Erde und analog im sogenannten Smaragd des Herzens wieder, der energetischen Struktur des menschlichen Herzens. So gesehen bekommt das Thema des Loslassens von Bitterkeit im Herzen einen starken globalen Zusammenhang, denn mit der Auflösung von persönlicher Bitterkeit beginnt die Energie im individuellen Smaragd des Herzens zu fließen, und gleichzeitig aktiviert sich die Verbindung des Menschen zum Smaragd im Gitternetz der Erde. Mit der Auflösung von persönlicher Bitterkeit kann der einzelne seinen ganz eigenen Beitrag dazu leisten. Bitterkeit entsteht, wenn ein Mensch sich nicht geachtet oder gesehen fühlt, wenn er Stagnation erfährt oder Dinge geschehen, denen er sich ohnmächtig ausgeliefert sieht. Unzufriedenheit, Frustration und Ärger bis hin zu tiefem Groll setzen sich so im Emotionalkörper fest. Denken und Handeln werden dann von dieser negativen Gefühlslage bestimmt, und die Entwicklung von Kontrollverhalten, egoistischer Starrsinnigkeit und die Unfähigkeit zu teilen werden zur Endlosschleife. All dies sind offensichtliche Merkmale unserer Zeit, die weit über das individuelle Erleben in völkisches und unser globales Geschehen hineinreichen.

Hoffnungsfunken

Das Mittlere Olivgrün liegt in der unteren Hälfte der Flasche und verweist damit auf die Fähigkeit des Menschen, einen Raum der Hoffnung in sich und aus sich selbst heraus zu erschaffen. Hoffnung ist der Funken, der Dinge zum Besseren wenden kann. Verbindet er sich mit weiteren Attributen des Olivgrüns wie der weiblich-fühlenden Intuition zu folgen und der Fähigkeit sich friedlichen Herzens auf Augenhöhe zu begegnen, so kann sich jede noch so verzweifelte Situation zum Positiven wandeln.

Olivgrün ist auch die Farbe, die Mutter Erde symbolisiert. Nachhaltigkeit und Entschleunigung sind nicht nur Schlagworte unserer Zeit, sondern Notwendigkeit - und wie das Wort schon sagt, sie wenden die Not. Der Erde und allem Leben bewahrend gegenüber zu treten, und im Sinne von "Zurück zur Natur" und "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" ein waches liebevolles Bewußtsein für die Gesetze der Lebendigkeit zurück zu gewinnen, steht für den Menschen unserer Zeit auf der Agenda, zu seinem eigenen Wohl, wie auch für das kommender Generationen. Die Entstehung der Aura-Soma Flasche 113 | Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün bestätigt, daß die Möglichkeiten dafür selten so günstig waren wie JETZT.

---

B113 - Smaragdgrün / Mittleres Olivgrün

Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün | Erzengel Cassiel

Hoffnung, die im Inneren entspringt, hat die Kraft das Herz zu öffnen • eine Friedensbotschaft erreicht das Herz und öffnet den Weg für eine bessere Zukunft • Geduld und Beständigkeit bringen stetiges Wachstum • die Begegnung von Herz zu Herz erschafft einen weiten Raum mit einer Vielfalt neuer Möglichkeiten • die eigene Wahrheit ohne Angst und Vorbehalt aus alten Erfahrungen zum Ausdruck bringen • Entscheidungen aus einer stabilen und ausgeglichenen Gefühlslage treffen

Anwendung der Aura-Soma Flasche 113 | Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün

um den Brustbereich • nah am Herzen

Durch kräftiges Schütteln werden die ölig-wässrigen Phasen der Equilibrium Flaschen zu einer Emulsion vermischt und vorzugsweise in einem handbreiten Band um den Körper herum auf die Haut aufgetragen.

Dabei liegt der Regenbogenverlauf der menschlichen Aura zu Grunde.

Gedanken von Iris Rebilas

Am 5. September 2015 entstand die neue Aura-Soma Equilibrium Flasche 113 | Smaragdgrün/Olivgrün. Wie jede vorausgegangene spiegelt auch sie die momentane Zeitqualität. Diese Flasche jedoch bringt dem Menschen eine besondere Herausforderung… den Schritt vom Ich zum Wir auf allen Ebenen des Daseins.

“Zurück zur Natur“ könnte die Aufforderung des vorherrschenden Grüns dieser Farbkombination heißen. Aktuell wie einst ist dieser, der Epoche der Aufklärung zugeordnete Appell, für unsere heutige Zeit. Schon damals war er Vorläufer von gravierenden Umwälzungen und setzte Dinge in Bewegung, die in markanten Ereignissen wie der französischen Revolution mit ihrem Leitmotiv von “Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ mündeten. Schaut man heute in die Welt, so ist überall der Ruf nach genau diesen Prinzipien unüberhörbar, und die Folgen ihrer erneuten, groben Mißachtung sind in der menschlichen Gesellschaft unübersehbar.

Grün ist nicht nur die vorrangige Farbe in der Natur, sie symbolisiert auch die Naturgesetze, in deren Wahrhaftigkeit und zyklischem Kreislauf der Mensch sorgsam eingebettet ist, vorausgesetzt, er ist sich ihrer bewußt und achtet sie. Diese Gesetze beinhalten natürliches Wachstum und den daraus resultierenden unendlichen Reichtum der Natur in Form ihrer vielfältigen Gaben. Im Streben nach immer mehr und immer schneller, dem übertriebenen Hang zu persönlichem Besitz und dem Widerstand zu teilen, haben sich der einzelne Mensch, Familienverbände, Institutionen und ganze Nationen weit von diesem Naturgesetz entfernt. Vielmehr nimmt man sich die Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit zu ignorieren. Wie befreiend wäre es hingegen, würden Menschen sich mit Respekt auf Augenhöhe begegnen, wechselseitig ihre Gleichheit anerkennen und geschwisterlich bemüht sein, eine Völkerfamilie zu bilden. Die Farbkombination 113 | Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün rüttelt dazu wach.

Beobachtung

Ziehen wir für einen Moment in Betracht, daß Erzengel Cassiel den alten hebräischen Überlieferungen nach der Beobachter ist, dem es aber nicht gestattet ist, in menschliche Belange einzugreifen. Hier erscheint er nun in Form der neuen Aura-Soma Flasche, stärkt so mit Nachdruck den Beobachter in uns und fordert auf: “Sieh hin! Sei wach!“ – und vor Allem: “Schau nicht weg!“. 113 | Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün erscheint in den zwei verschiedenen Grünvarianten, und so ist auch der sprichwörtliche “grüne Bereich“ auf sie anzuwenden. Dieser ist vielseitig interpretierbar.

Grün ist die neutrale Farbe im Spektrum, die Mitte des Regenbogens. Hier gibt es keinen Unterschied zwischen warmen und kalten, aktiven und passiven, männlichen und weiblichen Farbaspekten. Im grünen Bereich liegt die Objektivität, Neutralität und Wertfreiheit, aus welcher heraus der Beobachter unvoreingenommen zur Essenz der Wahrheit einer Situation oder Sachlage vordringen kann. Hier liegt das Fundament auf dessen Basis gerechte Entscheidungen und die Richtung für ein beidseitig angemessenes weiteres Vorgehen gefunden werden kann. Der “grüne Bereich“ ist auch der des Herzens. Mit dem Herzen ist der Mensch in der Lage, den Dingen jenseits des Offensichtlichen nachzuspüren. Jede Wahrnehmung durch die Sinnesorgane führt im Herzen zu einer tieferen Empfindung des übermittelten Sinneseindrucks. Der Mensch in seiner Orientierung nach außen, zusammen mit den vielen Reizen, die die heutige Welt den Sinnesorganen auferlegt, hat es nicht leicht, den Fokus auf die Stimme des Herzens zu legen. Die Kombination 113 | Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün kann dabei unterstützen, den direkten Kontakt zur gefühlten Wahrheit im eigenen Herzen herzustellen. In diesem Raum ist der Mensch sich und seiner eigenen Natur am Nächsten; von dort aus kann er seinem wahren Naturell authentischen Ausdruck verleihen. Betrachten wir aus dieser Perspektive das oben zitierte “Zurück zur Natur“, führt uns die neue Farbkombination zu unserer naturgegebenen, menschlichen Wesensart zurück – dazu, fühlend und tief empfindend zu sein. Zusammen mit der Objektivität des inneren Beobachters halten sich dabei Selbst- und Mitempfinden die Waage. So entsteht ein innerer Raum, in welchem die eigenen Belange und Bedürfnisse denen von Anderen gleichwertig gegenüber stehen. In dieser Neutralität, in der es keine polare Gewichtigkeit mehr gibt, kann sich die Liebe im Herzen zu ihrem vollen Potential entfalten – Liebe ohne Bewertung, Erwartung oder Erfüllung von Forderungen und ohne Bedingungen.

Ein Blick auf die Komplementärfarben

Dies zeigt sich deutlich, wenn man mit Rot/Magenta, die Komplementärfarben der neuen Flasche betrachtet. Vorherrschend sieht man dann das Rot der Liebe. Interpretiert man das Rot im Sinne von Erwachen und Aktivität, so kann es als der Durchbruch zu dem im Inneren liegenden Magenta, der größten Liebesfähigkeit des Menschen, verstanden werden. Im Magenta wächst der Mensch über sich selbst hinaus und ist in der Lage umfassend zu lieben, ohne Unterschied und Wenn und Aber. Im Magenta entfaltet sich die Macht von allerhöchster Liebe und Mitgefühl, wo Gnade und Vergebung ihren Beitrag zu tiefer Heilung leisten.

Im Aura-Soma System tritt dies am deutlichsten in der Flasche 104 | Irisierendes Rosenrosa/Magenta zu Tage. Wenn viel Licht in das Rot kommt, entsteht Rosa und damit Erkenntnis über und durch die Liebe. Bei der Flasche 104 handelt es sich sogar um das irisierende Rosenrosa, welches dem Aspekt der bedingungslosen Liebe die Qualität der Befreiung von Leiden hinzufügt und mit der irisierenden Optik das Spektrum aller Farben beinhaltet. Diese Kombination im Hintergrund von 113 | Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün zu erkennen, verleiht der neuen Flasche eine umso größere Bedeutung.

Der Smaragd im Herzen

Noch einmal greift die Flasche 113 die Themen des Olivgrüns auf und stellt Verbitterung und deren Überwindung durch Loslassen in den Kontext mit Smaragdgrün. Der Smaragd ist ein besonderer Stein, dessen Wert oft mit dem des Diamanten gleichgesetzt wird. Er klärt, balanciert und befreit das Herz. Dies ist in den Aura-Soma Flaschen durch eine besondere Kombination von ätherischen Ölen und auch bei der Energetisierung berücksichtigt, wodurch sich das Smaragdgrün vom einfachen Grün unterscheidet. Die Struktur des Smaragds findet sich auch im Gitternetz der Erde und analog im sogenannten Smaragd des Herzens wieder, der energetischen Struktur des menschlichen Herzens. So gesehen bekommt das Thema des Loslassens von Bitterkeit im Herzen einen starken globalen Zusammenhang, denn mit der Auflösung von persönlicher Bitterkeit beginnt die Energie im inpiduellen Smaragd des Herzens zu fließen, und gleichzeitig aktiviert sich die Verbindung des Menschen zum Smaragd im Gitternetz der Erde. Mit der Auflösung von persönlicher Bitterkeit kann der einzelne seinen ganz eigenen Beitrag dazu leisten. Bitterkeit entsteht, wenn ein Mensch sich nicht geachtet oder gesehen fühlt, wenn er Stagnation erfährt oder Dinge geschehen, denen er sich ohnmächtig ausgeliefert sieht. Unzufriedenheit, Frustration und Ärger bis hin zu tiefem Groll setzen sich so im Emotionalkörper fest. Denken und Handeln werden dann von dieser negativen Gefühlslage bestimmt, und die Entwicklung von Kontrollverhalten, egoistischer Starrsinnigkeit und die Unfähigkeit zu teilen werden zur Endlosschleife. All dies sind offensichtliche Merkmale unserer Zeit, die weit über das inpiduelle Erleben in völkisches und unser globales Geschehen hineinreichen.

Hoffnungsfunken

Das Mittlere Olivgrün liegt in der unteren Hälfte der Flasche und verweist damit auf die Fähigkeit des Menschen, einen Raum der Hoffnung in sich und aus sich selbst heraus zu erschaffen. Hoffnung ist der Funken, der Dinge zum Besseren wenden kann. Verbindet er sich mit weiteren Attributen des Olivgrüns wie der weiblich-fühlenden Intuition zu folgen und der Fähigkeit sich friedlichen Herzens auf Augenhöhe zu begegnen, so kann sich jede noch so verzweifelte Situation zum Positiven wandeln.

Olivgrün ist auch die Farbe, die Mutter Erde symbolisiert. Nachhaltigkeit und Entschleunigung sind nicht nur Schlagworte unserer Zeit, sondern Notwendigkeit - und wie das Wort schon sagt, sie wenden die Not. Der Erde und allem Leben bewahrend gegenüber zu treten, und im Sinne von "Zurück zur Natur" und "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" ein waches liebevolles Bewußtsein für die Gesetze der Lebendigkeit zurück zu gewinnen, steht für den Menschen unserer Zeit auf der Agenda, zu seinem eigenen Wohl, wie auch für das kommender Generationen. Die Entstehung der Aura-Soma Flasche 113 | Smaragdgrün/Mittleres Olivgrün bestätigt, daß die Möglichkeiten dafür selten so günstig waren wie JETZT.

 

Bestellung Bestellung

Zahlungsmittel Zahlungsmittel

Sicherheit Sicherheit

Lieferung Lieferung

Equilibrium Neuheit Equilibrium Neuheit