Der rote Farbstrahl zeigt sich in der Klar-über-Rot-Kombination des Christus (B55), der sechsten Flasche aus dem Aura-Soma Meisterset. Aus Sicht der Farben offenbart sich hier eine ganz besondere Energiekonstellation, die die Energien des Lichts (Klar) mit den Energien der Erde (Rot) zusammenzubringen vermag. Es ist eine Verbindung, die insbesondere mit der Kraft karmischer Heilung und mit Christusbewusstsein assoziiert wird und die uns unterstützen kann, mit dem lichtvollen Aspekt in uns selbst in Verbindung zu treten. Negative Emotionen können so leichter losgelassen und in positive verwandelt werden, und der göttliche Funke, der sich in jedem von uns befindet, kann zu strahlen beginnen.

Während die Farbe Klar mit Klarheit, Reinigung und Verstehen in Verbindung steht, spiegelt Rot aus Sicht der Farbbotschaften die materielle Seite des Lebens wider und ist verbunden mit den Energien von Liebe und Leidenschaft. Nach dem Verschütteln wird die Klar-über–Rot-Kombination zu einer Farbe, wie sie sich etwa im Morgenrot zeigt, im Rosenquarz und auch in japanischen Kirschblüten. Es ist die Farbe zarten Rosas, das Aura-Soma Symbol bedingungsloser Liebe.

• Welche Assoziationen verbinden Sie persönlich mit dieser Farbverbindung?

• Spüren Sie in sich hinein und lassen Sie den Kontrast der Farben einen Augenblick auf sich wirken.

Der Farbton des Bildes entspricht dem Klar-über-Rot-Balance-Öl B55. Das Equilibrium, das den Namen Christus trägt, besitzt die besondere Qualität, ungeweinte Tränen (Klar) und auch leidenschaftliche Gefühle (Rot) in bedingungslose Liebe (Rosa) zu verwandeln. In Bezug auf die Alchemie der Farben könnte man vielleicht sagen, dass die impulsive Energiefarbe Rot mit dem distanzierten, losgelösten Klar verschmilzt, um im Rosa von Lady Nada, der Gefährtin des Christus, zu einer neuen Einheit zu finden.

Die Christus-Energie kann uns z.B. dabei unterstützen …

• Wut und Groll hinter uns zu lassen und mit der Energie des Erwachens in Verbindung zu treten

• die eigene Lebensaufgabe und Bestimmung im Hier und Jetzt zu erkennen

• anderen mit Hilfsbereitschaft zur Seite zu stehen

• sich selbst als Ausdruck des Göttlichen zu erkennen

• die Kundalini-Energie zu wecken

Energetisch gesehen hilft die B55 dabei, Lichtenergie ins Basis-Chakra zu bringen, damit wir auf einer grundsätzlichen Ebene mit Licht arbeiten können. Das Equilibrium wird rund um den Körper im Bereich des Basis-Chakras aufgetragen, jenem Bereich, wo die Energien der Erde und der Natur aufgenommen und umgewandelt werden. Eine ähnliche Energiesignatur wie in der B55 findet sich aus Sicht der Farben beispielsweise auch in der 1. Essener-Flasche (B11) und in der Energieflasche (B6). Zur Energetisierung und um die Energie des Christus in den feinstofflichen Bereich der Aura einzubringen, ist ergänzend zudem die Quintessenz Christus empfehlenswert.


Farbenfrohe Gedanken

Deva Bodha & Ihr Aura-Soma Team


Bildnachweis:
Bunches and Bits – Spring
https://www.flickr.com/photos/37825841@N04/5435694606


 

Bestellung Bestellung

Zahlungsmittel Zahlungsmittel

Sicherheit Sicherheit

Lieferung Lieferung