In den Veden heißt es: „Nada Brahma (die Welt ist Klang)“. Stellen wir uns die Welt als eine Symphonie von Klängen vor, die aus einem einzigen Glockenschlag, der sich immer weiter ins Endlose ausbreitet, entstanden ist, gelangen wir zu der Vorstellung von Om, dem Klang, der aus der Stille kommt. Dieser Urklang, der durch das Om-Zeichen repräsentiert wird, ist aus Sicht der Farben eng mit dem hellrosa Farbstrahl verbunden.

Hellrosa ist verknüpft mit bedingungsloser Liebe und dem Balanceverhältnis der Liebe, die wir geben, mit der Liebe, die wir empfangen. Es trägt die Farbbotschaften von Rosa in verstärkter und intensivierter Form in sich.

Energetisch unterstützt uns Hellrosa, das in seiner Reinform so im Equilibrium Lady Nada (B52) vorkommt, unsere Schwingungen in Synchronizität und Harmonie mit unserem inneren Klang und der tieferen Harmonie des Universums zu bringen.

Wenn wir uns von unserem inneren Klang und dem Farbstrahl bedingungsloser Liebe tragen lassen, akzeptieren wir uns selbst und andere so, wie sie sind, und können diese Energie in den jeweiligen Augenblick fließen lassen.

Tun wir die Dinge, die wir tun, von ganzem Herzen und ohne Erwartungen, fließt Hellrosa durch unsere Absichten wie ein unsichtbarer Segen in unsere Handlungen ein, und auch zu uns zurück, denn die Energie, die unsere Handlungen trägt, bildet gleichzeitig die Basis für die Gedanken, die wir denken, und das Umfeld und die Situationen, die wir dadurch anziehen.

Hellrosa hat insofern mit jener feinen Schwingung zu tun, die unseren Gedanken, Absichten und Handlungen auf einer tieferen Ebene zugrunde liegt. Wenn wir beispielsweise ein mit Liebe zubereitetes Essen, ein mit Freude gegebenes Geschenk oder einen Gefallen, der ganz ohne Erwartungen geleistet wird, mit genau den gleichen Handlungen vergleichen, nur dass sie diesmal aus Pflichtbewusstsein geleistet werden oder weil man sich einen Vorteil davon verspricht, so wird deutlich, dass die einzelnen Handlungen nun, obwohl sie von außen betrachtet gleich scheinen mögen, eine ganz andere energetische Qualität besitzen.

Das Besondere des hellrosa Farbstrahls lässt sich auch an den Farbbotschaften und am Übergang von Rot zu Rosa verdeutlichen. Rot ist die Farbe starker Emotionen, einerseits von Liebe und Leidenschaft, anderseits aber auch von Wut und Groll. Das hellere Rosa und der noch hellere Pastellton Hellrosa tragen die gleiche Gefühlsintensität wie Rot in sich, in die Liebe und Leidenschaft sind jedoch zusätzlich Akzeptanz, Nachsicht und Verstehen geflossen.

In Bezug auf die Gegebenheiten des Augenblicks sehen wir oftmals rot und glauben, dass die Situationen, in denen wir uns befinden, und die Aktionen der Menschen um uns herum unsere Handlungen bestimmen und uns dazu zwingen, auf eine bestimmte Weise zu reagieren. Denken in Hellrosa kann uns dabei unterstützen, die bedingungslose Liebe aus der feinstofflichen Ebene in den jeweiligen Augenblick fließen zu lassen, um die beste Energie, die uns zur Verfügung steht, zu mobilisieren.

Hellrosa hilft insbesondere auch dabei, uns selbst so zu akzeptieren, wie wir sind.

Wir tun das Beste unter den jeweils gegebenen Umständen, sonst würden wir anders handeln. Lieben wir uns selbst bedingungslos so, wie wir sind, mit all unseren Fehlern und Unzulänglichkeiten und ohne Wut und Groll, fällt es uns auch leichter, anderen mit derselben Akzeptanz und Liebe zu begegnen. Das Anwendungsgebiet der B52 ist der Bereich des Basis-Chakras. Bei geistiger Belastung, Anspannung und Unruhe wird das Equilibrium zudem auf die Schläfen aufgetragen und in den Nacken einmassiert. Weitere Informationen zu Lady Nada findet Ihr bei uns im Aura-soma-Shop.

Namaste

Eure Deva Bodha

 

Bestellung Bestellung

Zahlungsmittel Zahlungsmittel

Sicherheit Sicherheit

Lieferung Lieferung