Das Aura-Soma Tarot

18.06.2017
von Deva Bodha

Tarot ist für mich wie ein Buch ohne Anfang und Ende, das die Angewohnheit hat, sich wie von selbst immer an der richtigen Stelle aufzuschlagen. Die Bilder, die sich auf den ungebundenen Blättern zeigen, spiegeln die Stationen der Lebensreise wider, die wir alle früher oder später durchlaufen. Beschäftigen wir uns mit dem Narren, dem Magier oder der Hohepriesterin, können wir in diesen archetypischen Urbildern wie in einem Buch lesen. Das Deuten der Symbole versetzt uns in die Lage, die Karten als Talismane oder zeitlose Schlüssel zu benutzen und einen Blick auf die Wirkmächte hinter den oberflächlichen Erscheinungen zu werfen. Die Tarotkarten werden so zu Eintrittskarten, die uns über das Hier und Jetzt und über das Zukünftige und das Gewesene Auskunft zu geben vermögen.

Aura-Soma und die Chakren

25.02.2017
von Deva Bodha


Chakren kann man sich wie sich öffnende und schließende Lotusblüten vorstellen. Es sind Energiezentren, die in energetischem Austausch miteinander stehen und unseren Energiefluss steuern und widerspiegeln. Bei der Arbeit mit den Chakren geht es darum, diesen Energiefluss zu unterstützen und das harmonische In-Bewegung-Sein der schnelleren und langsameren Schwingungen zu fördern.

​Du bist die Farbe, die Du wählst

25.02.2017
von Deva Bodha

„Du bist die Farben, die du wählst, und diese spiegeln die Bedürfnisse deines Wesens.“ Interessieren wir uns für das Rätsel und die besondere Anziehungskraft, die Farben auf uns alle ausüben, bieten diese wunderbaren Worte von Vicky Wall einen guten Einstieg und Ausgangspunkt. Am Anfang steht das Vertrauen in unsere Intuition. Die Farben, die wir wählen, sind genau die Richtigen für uns, „du bist die Farben.“ Und dann beschreibt Vicky im zweiten Teil des Satzes, was die Farben genau tun: „… diese spiegeln die Bedürfnisse deines Wesens.“ Doch was könnte damit gemeint sein? Wie kann man sich vorstellen, dass Farben Bedürfnisse spiegeln?

Think Royal-Blue!

25.02.2017
von Deva Bodha


Königsblau wird aus Blau und Violett gebildet. Es ist jenes tiefe, ins Rot gehende Blau des dunklen Abendhimmels, in das noch ein Hauch der bereits untergegangenen Sonne eingewoben ist. Diese fragile Balance, die die zyklisch fließende Einheit von Tag und Nacht erahnen lässt, ist das Besondere an der Farbqualität von Königsblau.

Think Violet!

25.02.2017
von Deva Bodha


Obwohl es sich bei Violett um die Farbe mit der höchsten Lichtschwingung handelt, ist sie faszinierenderweise gleichzeitig auch die Farbe, die am meisten beruhigt. Blicken wir in violettem Licht auf die Welt, öffnen sich die Sinne und das Bewusstsein für die höheren Ebenen des feinstofflichen Bereichs. Wie keine andere Farbe wird Violett deshalb mit mystischen Erfahrungen und Meditation assoziiert. Vielleicht liegt das daran, dass Violett im Farbspektrum an der Grenze zu einem für das menschliche Auge unsichtbaren Bereich liegt, dem Ultraviolett.


Think Blue!

03.02.2017
von Deva Bodha


Das Betrachten eines blauen Himmels fördert Intuition und Gefühl und vermittelt Frieden und Weite. Abhängig davon, ob wir uns selbst als Teil des Himmels oder als etwas Getrenntes von ihm empfinden, kann diese Weite aber auch als kalt und grenzenlos empfunden werden und eine Melancholie hervorrufen. Denken Sie an die blaue Stunde während der Dämmerung eines neuen Morgens oder an Novalis’ sehnsuchtsvolle Suche nach der blauen Blume. Einerseits repräsentiert Blau ein romantisches Ideal, andererseits wirkt die Farbe aber auch etwas unheimlich, denn es scheint, als ob es uns in die Farbfläche hineinzieht.

Ihre drei Aura-Soma Namensflaschen

19.12.2016
von Deva Bodha

Namen werden nicht zufällig vergeben, sondern offenbaren vielmehr vieles von dem, was für Dich in Deinem Leben bedeutsam ist. Ob Spitzname, spiritueller Name, der Name, den Du bei Deiner Geburt erhalten hast oder ein durch Heirat angenommener Nachname; der Name, den Du trägst, hat großen Einfluss auf Deine Schwingungen und darauf, wie Du Dich selbst wahrnimmst und wie Du von anderen wahrgenommen wirst.

Insofern spiegeln unterschiedliche Namen unterschiedliche Aspekte deines Wesens und der Lebenssituation wider, in der Du dich gerade befindest.

Die Aura-Soma Namensflaschen können Dir dabei helfen, sowohl Dein Potenzial als auch die Strukturen, in denen Du Dich bewegst, klarer zu erkennen und Dich in dem Prozess, in dem Du Dich gerade befindest, unterstützen.

Think Green!

13.12.2016
von Deva Bodha

Was sind Ihre Empfindungen und Gefühle, wenn Sie im Wald stehen und in das leuchtende Grün der Baumkronen hinaufblicken?

Treten in solchen Momenten auch bei Ihnen alltägliche Sorgen in den Hintergrund, kommen die Gedanken zum Stillstand und werden Sie von einer tiefen Ruhe erfasst?


Ihre Aura-Soma Geburtsflasche

25.10.2016
von Deva Bodha

Während sich im Laufe der Zeit und unserer Entwicklung viele Dinge ändern, bleibt die Geburtsflasche immer die gleiche. Insofern ist sie im Gegensatz zu anderen Flaschen eine unveränderliche Konstante, eine grundsätzliche Energie, die Sie ein Leben lang begleitet. Durch die Geburtsflasche können wir das Ziel unserer Inkarnation ansehen, das durch unsere Geburt in Gang gesetzt wurde. Dies erlaubt uns zu fragen, welche spezifischen Energien und Schwingungen am Anfang unseres Lebens stehen und welche Themen wir mit in diese Welt gebracht haben.

Die in der Geburtsflasche schlummernden Farbaspekte stehen zu uns in einer zeitlosen Beziehung. In ihr spiegelt sich die Quintessenz unseres Wesens. Daher kann die Geburtsflasche im Laufe des Lebens immer wieder zu Rate gezogen werden. Sich mit ihr und den daraus folgenden Aspekten zu beschäftigen, ist ein sehr lohnenswerter Prozess, der viel Zufriedenheit und Glück in unser Dasein bringt. Er unterstützt uns bei dem Prozess, die großen Geschenke, die uns mit auf den Weg gegeben wurden, auszupacken und mit Freude zu leben.

Zugleich stellt uns die Geburtsflasche aber auch vor spannende Herausforderungen, zu denen viel Mut gehört. Dies liegt daran, dass durch die in der Flasche enthaltenen Informationen nicht nur positive, sondern auch als unangenehm empfundene Qualitäten zu Tage treten, die zuerst von uns verstanden und integriert werden müssen, bevor sie sich in uns unterstützende Qualitäten verwandeln können. Solche Informationen haben dann oft eine sich potenzierende Kraft, die uns mit großer Geschwindigkeit ans anvisierte Ziel zu bringen vermag.

Think Yellow!

25.10.2016
von Deva Bodha

Wenn man durch ein gelbes Glas an grauen Wintertagen eine Landschaft ansieht, erfreut es das Auge, dehnt das Herz und erheitert das Gemüt, fand Goethe in seinen Beobachtungen über die sinnlich-sittliche Wirkung der Farbe heraus (Goethes Farbenlehre). Allein die Betrachtung durch eine gefärbte Linse entfaltet bereits die Kraft der Farbe, und der visuelle Eindruck der in Gelb getauchten Welt wirkt mit seiner spezifischen sonnigen Farbqualität auf unser Gemüt und unsere Seele ein. Auch Vicky Wall bestätigt: „Gelb hebt die Stimmung.“ Ganz allgemein gilt also: Lichtvolles Gelb ist gut fürs Gemüt. Beherzigen Sie deshalb ganz besonders in der dunklen Winterzeit den Rat, in der „gute Laune“-Farbe Gelb zu denken!

Aura-Soma Gelb

Versand Versand

Beratung Beratung

Zahlungsmittel Zahlungsmittel